Aktuelles

Es zieht uns erneut in die Schweizer Berge. Diesmal ist es „Der grosse Schnee“ von Alois Carigiet – ein Bilderbuchklassiker, welcher uns bis zu den Sportferien begleiten wird.
Dabei erfahren wir viel über die Freuden mit der weiss- glitzerigen Schneepracht, aber auch über die Gefahren, welchen unsere Bergbauernkinder Ursli und Flurina während den schneereichen Monaten im Engadin ausgesetzt sind.
Zum Thema passend werden wir eine kleine Werkstatt einrichten. Bei dieser Unterrichtsform stehen den Kindern vielseitige, reichhaltige und lustbetonte Posten zur Verfügung, aus denen sie selbständig auswählen können. Es wird musiziert, gebastelt, geforscht, erprobt, beobachtet und geübt. Dabei wird vor allem auch die Selbständigkeit und Eigenverantwortung gefördert und gestärkt.